Dr. Jörg Köhn [BILD] [BILD] Startseite > > Referenzen > > 2002-2004 Suche:   Startseite Publikationen Referenzen Regionalmanager Lehrtätigkeit Persönliches Kontakt Impressum [BILD] [BILD]  Referenzen (Auszug) 2005 2002-2004 2004 2003 2002 2001 2000 1999 1998 vor 1998 Referenzprojekte 2002 - 2004 - Aus der Tätigkeit als Regionalmanager in Westmecklenburg Das Regionalmanagement war beim Regionalen Planungsverband Westmecklenburg ange-siedelt. Das zu betreuende Gebiet umfasste etwa 7.000 km², in dem etwa 500.000 Menschen leben. Dem Regionalmanager oblag die Geschäftsführung, die Aufstellung der Jahrespläne. Die Konzipierung, Ausschreibung, Betreuung und Umsetzung regional bedeutsamer Projekte und Entwicklungskonzepte, einschließlich des Finanzcontrolling für das Gesamtprojekt. Das Projekt hatte einen Gesamtkostenrahmen von etwa 600.000,00 € und eine Projektlaufzeit von 3 Jahren. Das Regionalmanagement war ein Förderprojekt des Bundesministeriums für Wirtschaft und Arbeit. Es wurde zu 80% aus Mitteln der Gemeinschaftsaufgabe zur Verbesserung der Wirtschaftsstruktur und zu 20% aus kommunalen Mitteln (Umlagen der Landkreise und Städte) finanziert. Schlüsselthemen der Projektarbeit waren: Mitwirkung in der Lenkungsgruppe und Koordinierung der Projekte im Regionalen Entwicklungskonzept "Westmecklenburgischer Achsenraum" Mitwirkung in der Steuerungsgruppe des Projektes "Region aktiv Lübecker Bucht", gefördert durch das Bundesministerium für Verbraucherschutz, Ernährung und Landwirtschaft Idee, Konzept, Ausschreibung, Abwicklung und Aufbereitung für die Umsetzung folgender Projekte: Bestimmung der Wettbewerbsposition der Region Westmecklenburg Bildungs-, Wissen- und Technologieregion Westmecklenburg Wirtschaftsförderung durch Technologiecluster Nutzung Nachwachsender Rohstoffe in der Industrie und für funktionelle Lebensmittel Aufbau einer Internationalen Schule für Gesundheits- und Wellnessberufe Aufbau eines Gymnasiums zur Begabtenförderung in den mathematisch, Informatik, naturwissenschaftlichen und Technikfächern an der Hochschule Wismar Gesundheits- und Wellnessregion Westmecklenburg Entwicklung und Markteinführung eines Wohlfühlpasses für die Region Mecklenburg–Schwerin Aufbau eines GIS–basierten touristischen Datenpools Vermarktung regionaler Produkte durch Erzeugergemeinschaften über Internet – Plattformen Aufbau eines digitalen, kartenbasierten Internet–Portals für das Gewerbestättenmanagement Entwicklung des Wirtschaftsstandortes Flughafen Parchim mit über 120 Unternehmenskontakten für die Ansiedlung, Beratung und den Flugverkehr Konzipierung eines Foodlogistik und LifeScience Centers (Technologiezentrum) Konzipierung eines Zentrums für die Entwicklung, Optimierung und Bau von Aquakulturanlagen und deren Komponenten einschließlich der Ausbildung von Master of Science in der Fischwirtschaft Vorbereitung eines Unternehmensnetzwerkes für die Errichtung eines Zentrums zur Nutzung Nachwachsender Rohstoffe (Bioenergie und Fasern) Wirtschaftlichkeitsstudien für ein Vitalbad / Badelandschaft Vorbereitung und Begleitung von Unternehmensansiedlungen Vertrags- und Finanzmanagement für den Verein Regionalmarketing Mecklenburg–Schwerin in den Projekten Standortwerbung, Public Private Partnership, Virtueller Marktplatz und Tourismusverbund. oben  intranet

CLICK TO CONTINUE!