Dr. Jörg Köhn [BILD] [BILD] Startseite > > Referenzen > > 1999 Suche:   Startseite Publikationen Referenzen Regionalmanager Lehrtätigkeit Persönliches Kontakt Impressum [BILD] [BILD]  Referenzen (Auszug) 2005 2002-2004 2004 2003 2002 2001 2000 1999 1998 vor 1998 Referenzprojekte 1999 08/99 Köhn, J., 1999. Präsentationskonzept für das Holzgaskraftwerk Boizenburg zur EXPO-2000 . EASYMOD Bioenergiesysteme Aktiengesellschaft AG und EXPO 2000 GmbH, Projektabschluss. Holzvergaser-Kraftwerk Boizenburg 07/99 ATI Küste und Partner, 1999. Innovationen durch Kompetenzcluster. Bewerbung zum InnoRegio – Wettbewerb des BMBF. Bewerberkonsortium der Region Mecklenburg – Rostock, Projektantrag, Projektabschluss. 06/99 Köhn, J. 1999. Die Region Mecklenburgisches Elbetal. Stadt sucht Region. Bewerbung zum InnoRegio – Wettbewerb des BMBF. Bewerberkonsortium Unternehmen der Region Mecklenburgisches Elbetal, Stadt Boizenburg und Amt Boizenburg-Land, Projektantrag, Projektabschluss. 05/99 Köhn, J. und Köhn, A., 1999. Untersuchungen zur Eingriffsintensität und zur Wiederbesiedlung der durch die Ausbaumaßnahmen im Peenestrom und auf der Klappstelle 508, “Gänsegrund”, betroffenen Bodentiergemeinschaften: Bericht zum Monitoring 1998. Wasser- und Schifffahrtsamt Stralsund. 04/99 Köhn, J. und Köhn, A., 1999. Marketingkonzept für den Strategischen Zielmarkt: Innovationen für die Umwelt. Stadt Güstrow, Projektabschluss. 03/99 Michel-Kim, H. und Köhn, J., 1999. Wirtschaftliches Initialkonzept für das Rahmenplangebiet Güstrow – Nordwest . Stadt Güstrow, Projektabschluss. 02/99 Michel-Kim, H. und Köhn J., 1999. Wirtschaftliches Initialkonzept für das Rahmenplangebiet Güstrow – Nordwest . Umweltministerium des Landes Mecklenburg – Vorpommern, Projektabschluss. 01/99 Köhn, J., und Köhn, A. 1999. Untersuchungen zur Eingriffsintensität und zur Wiederbesiedlung der durch die Ausbaumaßnahmen im Peenestrom und auf der Klappstelle 508, “Gänsegrund”, betroffenen Bodentiergemeinschaften: Bericht zum Monitoring 1997. Wasser- und Schifffahrtsamt Stralsund. oben  intranet

CLICK TO CONTINUE!